Signale einer Frau

Signale einer Frau

24. August 2020 1 Von Paul
Paul
Paul
Hallo lieber Leser, ich bin Paul (27) und habe es früher auch nie geschafft eine Frau anzusprechen. Ich war immer viel zu schüchtern und weiß genau, wie du dich fühlst. Deswegen habe ich Online-Dating-Produkte getestet, um Männern wie dir, die Probleme haben eine Frau anzusprechen, zu helfen ihre Schüchternheit zu überwinden und eine Frau erfolgreich anzusprechen.

Die Signale einer Frau zu deuten ist für Männer oft nicht einfach. Warum dir eine Frau Signale gibt, dass sie dich mag, aber es dir nicht sagt.

Wenn eine Frau dir Signale gibt, dann will sie dich und dein Selbstbewusstsein testen. Sie will testen, ob du ein Mann bist, der sie führen und beschützen kann. Sie will selbstbewusste Männer, die sich trauen sie anzusprechen, von Weicheiern trennen, die es nicht mal auf die Reihe kriegen sie anzusprechen. Wenn du es nicht auf die Reihe kriegst ihre Signale zu verstehen und dich nicht traust sie anzusprechen, verliert sie das Interesse. Sie will den Reiz des Kennenlernens spüren und sie möchte von dir erobert werden.

Körpersrpache einer Frau – Bewusste und unterbewusste Signale

Bewusste Signale sind Signale, die Sie steuern kann. Du weißt nicht, ob Sie Dich nur als Freund mag oder ob Sie mehr will. Sie zeigt Dir nur, dass Sie Dich mag.

Unterbewusste Signale einer Frau sind Signale, die Sie nicht steuern kann und zeigen, dass Du in Ihr das Gefühl ausgelöst hast, Dich haben zu wollen.

Mark Lamberts Video zum Thema: „Warum du bisher bei Frauen scheiterst“ ansehen.

Signale einer Frau erkennen – Augenkontakt, wenn du noch nicht mit einer Frau gesprochen hast

Wenn eine Frau zuerst in deine Augen schaut, danach deinen Körper analysiert und dann wieder in deine Augen schaut, versucht sie herauszufinden, ob du zu ihr passt. Gibt sie dir mehrmals hintereinander Augenkontakt, findet sie dich attraktiv. Je öfter sie dich anschaut, desto höher ist ihr Interesse an dir. Sie versucht dich abzuchecken, weil sie sich noch nicht sicher ist, ob du der richtige für sie bist. Ihr Unterbewusstsein signalisiert ihr, ob sie sich zu dir hingezogen fühlt oder nicht. Falls sie sich zu dir hingezogen fühlt, versucht sie deinen Augenkontakt aufrechtzuerhalten. So merkst Du, dass der Augenkontakt einer Frau nicht zufällig ist. Nach einem etwas länger aufrechterhaltendem Augenkontakt lächelst du sie an oder nickst ihr zu und sie reagiert mit einem Lächeln. Das ist ein sehr gutes Zeichen, das sind eindeutige Signale einer Frau. Du merkst, dass sie dich abcheckt und guckst ihr in die Augen. Wenn sie sofort wegguckt und ihren Blick nach unten abwendet, ist sie vermutlich etwas schüchtern. Wenn sie dich danach wieder anguckt, ist das ein gutes Signal. Wenn sie ihren Blick jedoch abwendet und dich nicht wieder anschaut, dann hat sie meist kein Interesse.

Flirtsignale Frau – Augenkontakt, wenn du mit einer Frau im Gespräch bist

Wenn sie auf dich fixiert ist und ihren Blick nur kurz abwendet, um deinen Körper abzuchecken, ist das ein gutes Signal. Du solltest nie der Erste sein, der den Augenkontakt unterbricht, da du ihr sonst Unterlegenheit oder mangelndes Interesse signalisierst.

Du kannst eine Frau alleine durch deinen Augenkontakt dein Selbstbewusstsein zeigen, indem du niemals der erste bist, der den Augenkontakt unterbricht. Wenn du den Augenkontakt unterbrichst, wirkst du unsicher und du signalisierst ihr deine Unterwürfigkeit und Schwäche, was sie als sehr unattraktiv empfinden wird. Wenn dir eine Frau gefällt, dann versuche Augenkontakt aufzubauen, um zu analysieren, wie sie reagiert. Wenn sie dich kurz anguckt und dann langsam und neutral wieder wegguckt, hat sie wahrscheinlich kein Interesse an dir. Wenn eine Frau schnell wegguckt, will sie meist verheimlichen, dass sie dich abgecheckt hat. Wenn sie dich danach nochmal kurz anschaut, dann hat sie wahrscheinlich Interesse an dir. Sie ist vielleicht etwas schüchtern und weil deswegen verheimlichen, dass sie dich abgecheckt hat, was die typische Körpersprache einer Frau ist. Um den letzten Check zu machen und sicherzugehen, ob sie tatsächlich auf dich steht, kannst du erneut ihren Augenkontakt suchen und sie anlächeln. Wenn sie zurücklächelt, hat sie mit Sicherheit starkes Interesse an dir und du musst sie auf jeden Fall ansprechen.

Mark Lamberts Video zum Thema: „Warum du bisher bei Frauen scheiterst“ ansehen.

Körpersprache Frau verliebt – Woran erkennst du, dass sie dich liebt?

Wenn eine Frau frontal zu dir sitzt, ist es prinzipiell schonmal kein schlechtes Zeichen. Sie ist auf jeden Fall nicht abgeneigt von dir. Ob sie dich mag, ist eine andere Frage. Du musst auf Signale achten, wie ihren Augenkontakt, wenn sie mit dir spricht oder ob ihre Arme verschlossen oder offen sind.

Blick nach unten und Schultern hochgezogen:

Entweder hat sie kein Interesse an dir oder sie ist schüchtern und etwas unterwürfig dir gegenüber. Du musst nach ihrem Augenkontakt suchen und anhand diesem ihre Signale deuten. Guckt sie dich mit weit offenen Augen an und lächelt, dann findet sie dich attraktiv.

Bei selbstbewussten Frauen mit aufrechter Haltung und lauter Stimme, musst du sie in ein Gespräch verwickeln, denn ihre Signale sind schwer zu deuten.

Gesichtsausdrücke:

Gesichtsausdrücke werden meistens unbewusst gegeben. Ist es dir schon einmal passiert, dass du in dem Gesichtsausdruck und in den Augen einer Person vorhersagen konntest, was sie antworten wird?

Hat sie ein Funkeln in den Augen, wenn sie dir zuhört, dann ist sie meistens gerade dabei sich in dich zu verlieben.

Hat sie ihren Kopf seitlich geneigt, wenn sie dir zuhört, signalisiert sie dir, dass sie dir gut zuhört und Interesse an dir hat.

Ist ihre Stirn angespannt, fühlt sie sich unwohl. Ist ihre Stirn entspannt, fühlt sie sich wohl in deiner Nähe.

Körpersprache einer Frau, um dein Interesse an ihr zu überprüfen

Will eine Frau dein Interesse an ihr überprüfen, findet sie dich zumindest so interessant, dass sie mehr über dich erfahren möchte.

Körperliche Nähe:

Eine Frau kann auf unterschiedliche Weise deine Nähe suchen, doch wenn sie es tut, hat sie Interesse an dir, denn viele Menschen fühlen sich bei körperlicher Nähe von Fremden unwohl. Hält sie sich absichtlich in deiner Nähe auf, um dich im Blick zu haben, hat sie Interesse an dir. So ist es mir schonmal beim Krafttraining im Fitnessstudio ergangen. Ich habe gemerkt, dass sich eine junge Frau regelmäßig in meiner näheren Sichtweite aufhielt und dort trainierte. Sie suchte meinen Augenkontakt und lächelte mir zu. Noch eindeutiger konnte sie mir gar nicht mehr mitteilen, dass ich sie ansprechen soll, es sei denn sie hätte es mir schriftlich gegeben…

Wenn du in einer Bar oder einem Club bist und sie dich leicht am Arm berührt oder dir auf die Schulter klopft, wenn du etwas sagst, dann macht sie erste Annäherungsversuche.

Hast du bereits die Nummer einer Frau und sie schreibt dir oft Nachrichten, will sie überprüfen, was du gerade machst und hat offensichtlich Interesse an deinem Leben.

Aufziehen:

Wenn sie dich aufzieht, dich etwas lächerlich macht, ohne böse Absichten dahinter, dann signalisiert sie dir, dass sie dich mag und sich in deiner Umgebung sehr wohl fühlt und so sein kann, wie sie wirklich ist.

Sie bringt dich zum Lachen:

Genauso wie du sie zum Lachen bringen willst, ist es auch umgekehrt. Sie sucht nach deiner Akzeptanz und möchte wissen, ob du etwas für sie empfindest. Wenn sie oft lächelt oder lacht, will sie ihr Interesse an dir zeigen und versuchen dir zu gefallen.

Sie ist aufgedreht und nervös

Wenn sie nervös wirkt, sich häufig durch die Haare fährt, unruhig steht oder generell nervös wirkt, erkennt sie in dir einen höheren Status, was ein sehr gutes Signal ist. Sie ist nervös, weil sie befürchtet, dass du sie nicht akzeptierst.

Sie lässt dich die Führung übernehmen.

Mark Lamberts Video zum Thema: „Warum du bisher bei Frauen scheiterst“ ansehen.

Wenn du anhand dieser Indikatoren merkst, dass eine Frau etwas für dich übrig hat, dann teste aus, wie weit du bei ihr gehen kannst. Berühre sie an der Schulter, wenn du ihr etwas sagen willst. Als nächsten Schritt könntest du sie am Bein berühren. Wenn sie dies zulässt, wartest du ein paar Momente und berührst sie an der Hüfte. Teste ihre Grenzen aus. Wenn du sie berühren kannst und sie nichts dagegen hat, signalisiert sie dir, dass sie sich bei dir wohlfühlt und ein sehr starkes Interesse an dir hat.

Eine Frau küssen – eindeutige Signale einer Frau deuten

Wenn du mit einer Frau sprichst und du ihre Signale nicht eindeutig interpretieren kannst, macht es dich verrückt, herauszufinden, was ihre Verhaltensweise dir sagen will. Versuche körperliche Nähe aufzubauen. Wenn ihr einen Kaffee trinkt oder etwas esst, dann beuge dich zu ihr herüber, berühre sie zärtlich am Bein und flüstere ihr etwas ins Ohr, was nicht jeder hören soll. Wenn sie dies zulässt, ohne sich dabei unwohl zu fühlen, ist dies ein sehr gutes Signal. Wie vorher erwähnt, solltest du ihre Grenzen testen und merken, wenn sie sich nicht mehr wohlfühlt. Wenn du ihr also etwas ins Ohr geflüstert hast, was der Vorwand war dich vorzubeugen und ihr Bein mit deiner Hand zu berühren, dann berühre ihr Bein ein paar Momente später ohne dich vorzubeugen. Diese Berührungen sollten immer nur wenige Sekunden dauern. Wenn sie deine Hand nicht wegnimmt oder dir signalisiert, dass sie sich dabei unwohl fühlt, dann solltest du die Zeit verlängern, die deine Hand auf ihrem Bein liegt. Kannst du das Bein einer Frau für längere Zeit berühren, ohne dass sie sich abgeneigt zeigt, fühlt sie sich bei dir sehr wohl und du kannst zur nächsten Stufe übergehen.

Du bist kurz vor dem ersten Kuss und solltest sie damit verrückt machen vorerst zu warten und sie nicht direkt küssen. Du solltest in ihr eine Spannung aufbauen, dass sie es nicht mehr erwarten kann, geküsst zu werden.

Berühre ihre Schulter und fahre ihr sanft durch ihre Haarspitzen. Blicke ihr in die Augen und berühre leicht ihre Wange. Wenn eine Frau bereit ist, geküsst zu werden, sind ihre Augen weit offen und sie ist völlig entspannt. Blicke ihr tief in die Augen, wenn sie ihren Mund leicht geöffnet hat oder ihre Lippen angefeuchtet hat, will sie auf jeden Fall geküsst werden, dies sind eindeutige Signale einer Frau. Blicke ihr abwechselnd in ihre Augen und auf ihre Lippen, deine Hand noch an ihrer Wange. Du könntest sie jetzt küssen, aber wenn du sie verrückt nach dir machen willst, dann gehe so nah an ihre Lippen heran, bis sie es ist, die dich küssen will. Du wendest dich jedoch leicht ab, gibst ihr deine Wange und atmest ihr sanft ins Ohr. Du wendest dich wieder von ihr ab und unterhältst dich weiter mit ihr. Das wird sie verrückt machen, sei kann es kaum erwarten von dir geküsst zu werden und du hast in ihr das Gefühl ausgelöst dich haben zu wollen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (193 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...